Seniorenzentrum "Regine Hildebrandt" Georgenhof

Der mit Fördergeldern errichtete und im Jahr 2000 eröffnete Neubau (am 1. Juli 2014 in Georgenhof umbenannt) bietet auf drei Wohnbereichen 97 hilfebedürftigen Menschen ein neues Zuhause. Weitere 5 Zimmer stehen für Kurzzeitpflegen zur Verfügung.
Das Angebot an Einzelzimmern überwiegt. Insgesamt stehen pro Wohnbereich zwei Doppelzimmer zur Verfügung. An alle Zimmer schließen sich eine Nasszelle mit WC und Dusche sowie ein kleiner Flur an.
Alle Bereiche im Gebäude sind barrierefrei ausgestattet, hierzu gehört auch ein Aufzug. Die Wohnetagen verfügen alle über geschmackvolle Aufenthaltsräume. Hier ist genug Platz für die Einnahme der hausgemachten Speisen und gemeinsame Aktivitäten.
Das großzügige Foyer lädt zum Verweilen ein, genau wie die vielen Plätze innerhalb der nach 2 Seiten offen gestalteten Außenanlage.

Zur Grundausstattung der Bewohnerzimmer gehören pro Person:

Das Mitbringen von liebgewonnenen Kleinstmöbeln ist möglich, denn unsere Bewohner sollen sich hier wie zu Hause fühlen. Abhängig von freien Kapazitäten bieten wir auch die Möglichkeit des Probewohnens und der Verhinderungspflege an.

Kostensätze der stationären Pflege im Georgenhof